ScusiBlog

background emmission of scusi

Jul 16, 2009 - 1 minute read - In eigener Sache Media technologie this blog

VideoMensch gesucht!

Update | Fr 17. Jul 12:48:41 CEST 2009 Hat sich erledigt, habe einen Videomenschen gefunden, Danke liebe Leser für die Zuschriften, ihr seid toll!

Liebe Leser, ich suche jemanden der für mich eine Video zusammen schneiden und eine extra Tonspur in selbiges basteln kann.

Ich hab meinen Vortrag in Bremen am 30.06 auf Video aufgezeichnet. Der CCC-Bremen hat eine Tonspur am Micro abgegriffen und aufgenommen (MP3). Jetzt brauche ich jemanden der mir die beiden vorliegenden VideoDateien im MPEG Format mit der MP3 Tonspur verheiratet (damit man alles gut versteht) und das noch ein bisschen zurecht stutzt, einen Vorspann vor packt (Titel, Datum, Ort, Lizenz,…) und mir ein für’s Web optimiertes Filmchen (DivX, MP4, etc..) wieder zur Verfügung stellt. Dafür gibt es nichts außer einer Nennung im Abspann (die du selber einbauen musst) und fame.

Frage: Gibt es jemanden unter meinen Lesern der/die so was kann und machen würde? Email an mich und du bekommst den Torrent mit den Einzelteilen. Ich habe es schon selber probiert, aber ich bin nicht fit genug mit Video-Schnittprogrammen und so Zeug.

Freiwillige vor!

Jul 15, 2009 - 1 minute read - Censorship

Stoppseiten weltweit: Heute, Neuseeland

Die Stoppseite der neuseeländischen Censorship Compliance Unit (die heißen wirklich so, schaut mal ins whois) steht unter http://www.dce.net.nz/ im Netz. Hier ist mal ein Screenshot der Seite.

nz_stoppseite_kl

Ein FAQ zu den neuseeländischen Internetsperren und Zensursystem gibt es unter: http://thomasbeagle.net/2009/07/09/nz-internet-filtering-faq/

Überall die gleiche Masche und überall die gleichen Zensur- und Kontrollfreaks am Werk, unglaublich wie schamlos diese Leute missbrauchte Kinder nochmals missbrauchen um ihr 1984 doch noch durchzudrücken.

Wo bleibt eigentlich die Revolution?

Jul 14, 2009 - 1 minute read - digital self-defense just do it technologie this blog

DNS mal anders...

…über TCP statt UDP, über Port 443 statt 53 und SSL verschlüsselt. Das kann in Zeiten der stark zunehmenden Internetzensur durchaus nützlich sein. Das dachte sich wohl auch die German Privacy Foundation (GPF) und hat da mal was gebaut.

Bisher ist das alles noch alpha code und mehr ein proof of concept als ernst zu nehmende produktiv Software, aber jeder Software fängt mal so (klein) an. Die GPF sucht HTTPS-Seiten Betreiber die das mal installieren und somit diesen Dienst zur Verfügung stellen. Außerdem werden Programmierer gesucht welche die Software dafür (weiter)entwickeln.

Liebe Leser, eure Hilfe ist also gefragt, freiwillige vor und hier beim HTTPS-DNS Team melden

Ich mach da natürlich auch mit, HTTPS-DNS auf scusiblog steht hier zur Verfügung und das (alpha-)script kann hier runtergeladen werden.

In diesem Zusammenhang möchte ich meine Leser aus Berlin und Umgebung auf die Veranstaltungsreihe digitales Aikido der GPF hinweisen. Diesen Monat ist der Schwerpunkt Zensur und wie man diese umgehen kann. Die nächste Veranstaltung ist am Donnerstag in Schönefeldberg.

Fuck censorship!

Jul 14, 2009 - 1 minute read - Censorship

Zensurprovider vs. Providerzensur

Ein Leser hat mich darauf hingewiesen, dass die Seite zensurprovider.de nicht mehr funktioniert. Ich hab das gleich mal ausprobiert und musste feststellen: Korrekt funktioniert bei mir auch nicht.

Ein kurze Recherche ergab dann einen Treffer im google cache. Für zensurprovider.de bekommt man im Moment (Mo 13. Jul 18:07:45 CEST 2009) keine IP mehr zurück geliefert. Die Inhalte stehen allerdings nach wie vor unter providerzensur.de im Netz.

Keine Ahnung was da los ist. Wer es weiß möge mir das bitte sagen, dann aktualisiere ich die Informationen hier - in diesem Beitrag. Ich hab mir auch kurz die whois Einträge für beide Domains angesehen, die stimmen nicht wirklich überein. Demnach handelt es sich hinter den beiden domains auch um unterschidliche Personen etc..

Danke Philipp für den Hinweis.

Jul 13, 2009 - 1 minute read - In eigener Sache this blog

back @work

imga0382

Mein Urlaub ist vorbei ich bin wohlbehalten und gut erholt wieder zurück bei der Arbeit und im Alltag. Meine Mails die sich so angestaut haben habe ich immer noch nicht alle gelesen. An alle die evtl auf eine Antwort warten, bitte noch etwas Geduld und ansonsten nochmal melden, Danke.