ScusiBlog

background emmission of scusi.

Perl Module Aktualisieren

Kurze Notiz an mich selbst, alle installierten Perlmodule über CPAN aktualisieren geht so:

perl -MCPAN -eshell
cpan> autobundle
...
Wrote bundle file
    /path/to/.cpan/Bundle/Snapshot_2011_05_16_01.pm

cpan> install Bundle::Snapshot_2011_05_16_01

Internationale Zusammenarbeit Ist Besser Als Netzsperren!

Spät abends am 3 April 2011 ging bei der irischen Internet Meldestelle ein anonymer Hinweis auf per Video dokumentierten Kindesmissbrauch ein. Der Hinweis informierte über einen Torrent - mit einem verdächtigen Dateinamen - den der Hinweisgeber auf einer öffentlichen Torrentseite entdeckt hatte. Der Torrent verwies tatsächlich auf eine Videodatei die den Missbrauch von 8 bis 12 jährige Mädchen und Jungen zeigte, wie eine Analyse der Hotline ergab. Eine juristische Bewertung der Inhalte ergab dass es sich eindeutig um strafbare Inhalte nach irischem sowie EU-Recht handelt. Die IP Adressen welche an dem Tausch der Datei beteiligt waren wurden entsprechend erhoben und an ihre Ursprungsorte zurückverfolgt. Die resultierenden technischen Daten wurden dann der bulgarischen Internetmeldestelle übergeben. Die bulgarische Hotline hat dann zusammen mit der bulgarischen Polizeieinheit gegen Cybercrime die Informationen validiert und den Anschlussinhaber in der bulgarischen Stadt Plovdiv ermittelt. Eine Hausdurchsuchung am 12 Mai. 2011 hat große Mengen dokumentierten Kindesmissbrauchs bei dem 32jährigen Lehrer - der 12 bis 15 jährige Kinder unterrichtete - beschlagnahmt. Die Mehrheit des Materials enthielt dokumentierten Missbrauch mit jungen Mädchen vor ihrer Pubertät.

Dieser Fall zeigt ganz eindrucksvoll dass Hinweise aus der Bevölkerung an Internet-Meldestellen und gute internationale Zusammenarbeit dieser und er Behörden das weitaus geeignetere, nachhaltigere und effizientere Mittel zur Bekämpfung von Kindesmissbrauch ist. Internetzensur hilft da gar nicht, stoppt den Täter nicht und schützt keine potentielle zukünftige Opfer. Die anonyme Meldung und deren professionelle Bearbeitung haben alle vorher genannten Punkte erreicht ganz ohne Risiken und Nebenwirkungen für die freiheitlich demokratische Grundordnung, eben so wie es sein sollte.

…und die Moral von der Geschicht: Mißbrauch melden hilft, Zensur halt nicht!

Geo Vorratsdaten Für Apple

Im moment rauscht ja Apple durch den Blätter- und Blogwald mit ihrer Vorratsdatenspeicherung von Orten an dem sich die Besitzer von iPhones und iPads aufgehalten haben.

Wer selber betroffen ist und ein iPhone oder iPad hat der kann mit der Software PhoneTracker sich seine eigenen Daten ansehen. Sehr cool, Danke dafür an Pete (den Entwickler).

Dominic White hat sich auch damit beschäftigt und eine Anleitung geschrieben wie man die Daten mit falschen Werten überschreiben kann um Apple keine Daten zu geben,…. auch ganz interessant für alle die selber Hand anlegen wollen.

Viel Spaß am Gerät!

Update | Sa 23 Apr 2011 14:44:03 CEST Für jailbreaked iPhones kann man die Erhebung der Daten unterbinden. Es gibt ein Tool, man kann die Dateirechte so setzten dass die Datei für iOS nicht mehr schreibbar ist, oder man linkt die Datenbankdatei nach /dev/null (Achtung: die Pfadangabe stimmt wohl nicht, siehe hier).

Neues SSL Zeritifikat

Das bisherige scusiblog.org SSL Zertifikat läuft in wenigen Tagen ab. Seit heute ist ein neues Zertifikat installiert. Die Daten des neuen Zertifikats sind:

Seriennummer: 22131756886517636
SHA1 Prüfsumme: DE A4 A1 4C 74 4B BA C4 60 04 48 3B 6D 03 EE 4D B9 96 45 EC
MD5 Prüfsumme: 4C 4B C3 EE CE 55 A0 EC 93 DD 8B 1C 36 59 8E F6

Das Zertifikat ist wie sein Vorgänger 2 Jahre gültig, und läuft am 12. April 2013 aus.

Internet vs. Politik

Don Dahlmann hat einen Lesenswerten Kommentar zum aktuellen Verhältnis Internet vs. Politik in Deutschland geschrieben. Der Titel: Die Kriegserklärung - na dann. Lesebefehl!

#gutt_bye - Der Lügenbaron Tritt Ab - Na Endlich

Nach rund zwei Wochen ist gerade der feine Lügenbaron zurückgetreten, es wurde ja auch höchste Zeit. Schade ist nur das wir so nicht noch mal in den Genuss solche einer schönen Schuh-demo vor dem Verteidigungsministerium kommen.

Das dieser Hochstapler und Lügenbaron endlich abgetreten ist kann man mal als gute Nachricht ansehen. Jetzt muss nur noch die Merkel zurücktreten. Meiner Meinung nach hat sie durch ihren Rückhalt für Guttenberg gezeigt dass sie selber nicht die Befähigung zum Regierungsamt und keinen Anstand hat, ansonsten wäre ihr klar gewesen dass man mit so einem wie dem Lügenbaron nur eines machen kann, hochkant rausschmeißen den elenden Betrüger.

Husch husch zurück auf dein Märchenschloß, die PornoSteffi wartet bestimmt schon. Hoffentlich chattet sie nicht wieder als 13jährige undercover.